B-Juniorinnen : Entscheidungsspiel am 25.06 2015 !!!

Das Spiel der B-Juniorinnen zwischen den Zweit- und Drittbesten Gruppendritten der NRL Quali Gruppen zur Entscheidung um den letzten freien Platz in der B-Juniorinnen Niederrheinliga Saison 2015/2016 zwischen

SV Union Nettetal und SV Brünen

findet am

Donnerstag, den 25.06.2015 um 19.00 Uhr

auf der Platzanlage des Kevelaerer SV (Twistedener Str., 47623 Kevelaer) statt.

 

B-Juniorinnen : Relegation Niederrheinliga – nächstes Spiel am Samstag 20.06.2015

 
Foto : Gerd Hermann, NRZ Wesel

 

SV Brünen hat den Klassenerhalt nach 4:2 in eigener Hand.

Die Juniorinnen U17 des SV Brünen haben eine weitere Saison in der Niederrheinliga selbst in der Hand. Mit einem überzeugenden 4:2 (3:1)-Sieg bei der DJK SF Lowick kletterte die Mannschaft von Trainer Jan Rother am vorletzten Spieltag der Vierer-Relegation auf den zweiten Tabellenrang, der auch in der kommenden Spielzeit einen Startplatz in der Niederrheinliga garantiert.

Am kommenden Samstag 20.06.2015 (16 Uhr) erwartet der SVB den Spitzenreiter SuS Niederbonsfeld.

“Es wird wohl auch für die Tabellendritten noch ein Entscheidungsspiel geben”, sagte Jan Rother, der beim Auftritt seines Teams in Lowick “kein Haar in der Suppe” fand. “Ich habe immer gesagt, dass wir alle diese Gegner schlagen können, wenn wir unser Spiel spielen.” So agierte der Gast von Beginn an überlegen, was sich durch die Treffer von Silvia Bosman (13.), Eva Holsteg (16.) und Mareike Sophie Häring (30., 42.) schließlich widerspiegelte. Der Erfolg war ungefährdet. Die Gegentore fielen in der 38. und 80. Minute.

SV Brünen: Kleinpaß – Schledorn, Rudolph (68. Schwinnum), Hemsteg, Tenbrock, C. Boheme, Brombosch, E. Boheme, Häring, Holsteg, Bosmann

U17- Mädchen erspielen ein 3-3 gegen Lowick

Mädchen-Team des SV Brünen erkämpft ein 3:3 !!!

Im zweiten Auftritt der Qualifikation zur Niederrheinliga trotzten die U17-Mädchen des SV Brünen der DJK SF Lowick am Dienstagabend ein 3:3 (1:2) ab. “Es läuft besser als gedacht. Wir sind gegen einen richtig starken Gegner nach zwei Rückständen zurückgekommen. Ich bin auf jeden Fall zufrieden”, sagte der Brüner Trainer Jan Rother. Nach Gegentreffern in den Minuten sechs und 23 glich Silvia Bosmann (39., 49.) zum 2:2 aus. Auch der erneute Rückstand (55.) warf die Brünerinnen nicht aus der Bahn. Marie-Christin Brombosch (61.) sicherte die Punkteteilung. Mit jeweils vier Zählern nach zwei Partien sind sowohl Brünen als auch Lowick auf einem guten Weg in die Niederrheinliga. Allerdings wird in dieser Vierer-Qualifikationsgruppe auch eine Rückrunde gespielt. Weiter geht es für den SV Brünen am Samstag, 30. Mai, (16 Uhr) beim SuS Niederbonsfeld.

Text : Rheinische Post

FAIR PLAY !!! : B-Juniorinnen treten wie der Gegner mit zehn Spielerinnen an und siegen 2:1

SV Brünen gewinnt mit Fair Play

B-Juniorinnen treten wie der Gegner mit zehn Spielerinnen an und siegen 2:1.

So sieht gelebtes Fair Play aus, praktiziert von den U17-Fußballerinnen des SV Brünen. In der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga war der Gast FC Remscheid nur mit zehn Spielerinnen angereist und hatte durch den Trainer anfragen lassen, ob der SVB eventuell auch nur zu zehnt auflaufen könne.

Brünens Coach Jan Rother stimmte nach kurzer Rücksprache mit seinem Team zu – so ging es nummerisch auf Augenhöhe um die ersten Punkte in der Qualifikation. Die holte der SV Brünen durch einen 2:1 (0:1)-Heimsieg.

Erst mit gut 40-minütiger Verspätung startete die Begegnung. Längere Diskussionen mit dem Schiedsrichter über die Spielberechtigung einer Akteurin in der Partie hatten zuvor für die Verzögerung gesorgt. Danach verlief der Start für den SV Brünen wenig verheißungsvoll. Nach 13 Minuten hieß es 0:1. “Wir hatten fünf hochkarätige Chancen, machen aber nicht eine rein. Remscheid kommt dagegen einmal vors Tor und trifft direkt”, ärgerte sich der Brüner Trainer. Doch bis auf die Chancenverwertung könne er dem Team nichts vorwerfen, sagte Jan Rother.

Nach der Pause klappte es dann auch vor dem Tor. Silvia Bosmann glich aus (41.), Marei Sophie Häring traf zum Sieg (62.). Als ersten Schritt auf dem Weg zur Niederrheinliga wollte Rother den Sieg aber nicht einstufen. “Remscheid hatten wir sowieso nicht so stark eingeschätzt”, sagte der Coach. Die DJK SF 97/30 Lowick und der SuS Niederbonsfeld seien erheblich härtere Brocken. Lowick – 5:0-Sieger gegen Niederbonsfeld – tritt im vorgezogenen Spiel bereits am morgigen Dienstag (19 Uhr) in Brünen an.

SV Brünen: Kleinpaß – Schledorn, J. Schwinnum (68. L. Schwinnum), C. Boheme (32. Holsteg), S. Hemsteg, Tenbrock, E. Boheme, Brombosch, Häring, Bosmann.

Text : Rheinische Post

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 30. Januar 2015

Am Freitag, den 30.01.2015 findet um 20:00 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthofs Majert statt. Hierzu möchten wir euch, liebe Vereinsmitglieder, herzlich einladen.

Die Tagesordnungspunkte könnt Ihr der Einladung entnehmen, welche nachfolgend zum Download bereitsteht :

Einladung Jahreshauptversammlung 2015

Desweiteren finden Sie hier als Download das Protokoll der letzten JHV 2014 :

Protokoll JHV 2014

Wir freuen uns, wenn Ihr der Einladung folgt und zahlreich teilnehmt.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

gez. Kai Telinde    

(1.Vorsitzender)                                  

Fußballjugendabteilung: Trainingsanzüge für die Saison 2014/2015

Ab sofort können Trainingsanzüge über die Trainer der jeweiligen Mannschaft bestellt werden. Die Auslieferung soll nach den Sommerferien erfolgen. Der Trainingsanzug: Adidas Sereno 14 Polyesteranzug     Verfügbare Größen: 116, 128, 140, 152 und 164       zum Preis von 30,- S, M, L, XL und XXL                   zum Preis von 40,- Trainingsanzüge zum Anprobieren stehen den Trainern zur Verfügung.

Mädchentag beim SV Brünen !!!

 

Am nächsten Samstag dem 26.4.2014 um 10 Uhr startet auf dem Sportplatz des SV Brünen der Mädchentag mit einem offenen Training für alle.

„Dieser Tag soll ganz im Zeichen des Kennenlernens stehen. Jeder der Lust hat sich mal das Training bei uns anzuschauen oder selber aktiv teilzunehmen ist herzlichst eingeladen. Ob Einzelne oder Gruppen“, erzählt uns die Mädchenbeauftragte Anne Stenk. „Oft ist es so, dass die Mädchen gerne sich mal in einem anderen Verein das Training anschauen würden oder selber mal was anderes sehen würden, aber sich nicht trauen zu kommen. An diesem Tag ist es ganz unverbindlich. Alle Mädchenmannschaften werden das sein. Von der U11 bis zur U17, die auch nächste Saison wieder Niederrheinliga spielen wird. Natürlich suchen wir immer Nachwuchs für unsere Mannschaften und freuen uns über jeder der den Weg zu uns findet.“

Nachdem 1 ½ stündigem Training wird noch Zeit sein sich zu unterhalten und sich auszutauschen.

Ab 14 Uhr sind dann alle die Lust und Zeit haben eingeladen das MC Donalds- Abzeichen zu machen. Hier sind unterschiedliche Parcours aufgebaut die verschiedenste Anforderungen an die Mädchen und Jungen stellen werden. Einige U11 bzw. U13Mannschaften aus der Region haben sich schon dazu angemeldet. Wer es ihnen gleich tun möchte kann sich bei uns melden.

B-Juniorinnen : SV Brünen bezwingt den Tabellenführer !!!

 

SV Brünen bezwingt den Tabellenführer

Die B-Juniorinnen des SV Brünen sorgten in der Niederrheinliga für eine große Überraschung. Der Aufsteiger bezwang den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach U16 mit 3:1 (1:0). Der Gastgeber hat mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel einen perfekten Start in die Rückrunde erwischt. “Das war ein tolles Spiel meiner Mannschaft. Ich bin total stolz auf die Mädels”, sagte Trainer Rolf Rother. 

SV Brünen bezwingt Spitzenreiter, PSV rnun am Tabellenende

Foto: Erwin Pottgiesser /NRZ WESEL 

Sein Team steht mit 19 Zählern weiter auf dem vierten Tabellenplatz, der den direkten Klassenerhalt bedeutet. “Wir haben jetzt schon sechs Punkte Vorsprung vor dem Fünften Fortuna Dilkrath. Das ist beruhigend”, sagte Rother.

Der SV Brünen legte gestern einen Start nach Maß hin. Schon in der dritten Minute gelang Anna Terhardt der Führungstreffer. “Nach einer Viertelstunde habe ich gemerkt, dass heute etwas drin ist”, sagte Rother. Sein Team musste jedoch sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff zunächst den Ausgleich hinnehmen. Der SV Brünen gestattete dem mit 68 Toren besten Angriff der Liga aber keinen weiteren Treffer mehr. Julia Bosmann (63.) und Marei Häring (64.) brachten den SVB dann innerhalb von zwei Minuten mit 3:1 in Führung. “Wir haben unsere Chancen äußerst konsequent genutzt und standen in der Defensive sehr kompakt”, freute sich Rother.

SV Brünen: Kleinpaß – Heidtmann, Raab (60. Sünder), Rother, Jansen, Schledorn, Terhardt, Häring, Eimers, Bosmann, Köchl

Autor : Rheinische Post Wesel / feli

Fußballjugendabteilung: Neue Durchführungsbestimmungen für die Saison 2013/2014

Hier sind die neuen Durchführungsbestimmungen für den Fußballjugendbereich:

Durchfuehrungsbestimmungen 2013_2014

Fussballjugendabteilung: Fussballcamp Osterferien 2013

Ferienfußballschule beim SV Brünen: Fußballspaß von der ersten bis zur letzten Minute

Um es vorweg zu nehmen, die Ferienfußballschule vom 5. bis 7. April auf der Anlage des SV Brünen war ein gigantisches Highlight in der Jugendarbeit des Vereins.  54 Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 13 Jahren,  die Eltern und Betreuer des SVB  sowie  die Veranstalter der FFS Rastede waren nach mehr als 20 Stunden Fußballevent vollends zufrieden.  Am Ende der dreitägigen Veranstaltung waren viele Kinder nur noch erschöpft, aber überglücklich – niemand gab trotz Muskelkater, Blasen an den Füßen oder blauer Flecke auf.

Die Jugendabteilung des SVB, insbesondere der Jugendleiter Michael Stenk, hatte lange nach einem geeigneten Partner gesucht.  Schließlich entschied man sich auf Vorschlag der E1-Trainerin Ulrike Kalinowski für die Ferienfußballschule (Link zur FFS)  der Gebrüder Thormählen aus dem norddeutschen Rastede.

Schon am ersten Nachmittag war klar, dass der SVB mit der FFS hundertprozentig die richtige Wahl getroffen.  Von der ersten Minuten an gelang es den dem Team mit Olli, Matze, Steve und Philipp die Kids zu begeistern und zu motivieren.  Nach wenigen Trainingseinheiten kannten die Trainer aller Kinder mit Namen.  Jedes Kind, egal welchen Alters, wurde freundlich und humorvoll angesprochen und angespornt. Die Trainingseinheiten waren alle spielerisch und ballorientiert aufgebaut: so wurde bei einem Spongebob-Spiel  Taktiken eingeübt, bei Übungen mit Balltrampolin und Ballkanone die Technik ausgefeilt.  Die Trainingseinheiten begeisterten und hatten dank der professionellen Anleitung eine erstaunliche Leichtigkeit  – sind waren völlig stressfrei.

Alle Übungen hatten immer einen spielerischen Charakter, wobei häufig kleine Wettbewerbe, z.B.  der Technik-Champ, eingefügt wurden. Höhepunkte eines jeden Tages waren die Abschlussturniere, die von Veranstalter Oliver Thormählen professionell kommentierte und mit „Fußballmusik“ untermalt wurden.  Jedes der 54 Kinder bekam einen „Turniernamen“, je nach dem, in welchem Team man spielte. Und so  wurden über die Lautsprecher die Leistungen von „Norman Kroos“,  „Alina Huntelar“ oder „Urban Messi“ gelobt.  Auch hier galt: alle  Kinder wurden gleichermaßen in den Mittelpunkt gestellt.  Höhepunkte war das Endspiel in der „Championsleague“ mit Einlaufmusik und Einlaufkindern.

Das Rahmenprogramm zur dieser Fußballschule gestaltete die Jugendabteilung des SV Brünen.  Während der gesamten Fußballschule wurden Getränke, Obst und Gemüse – gesponsert vom Obsthof Hechteljen, dem Gemüsehof „Möhren“-Eimers und dem REWE-Markt Issum – und Kuchen angeboten.  Zudem gab es an jedem Tag vollwertige warme Mahlzeiten, die professionell von den Gastronomiebetrieben des Lühlerheim,  dem Marienthaler Gasthof und dem Landhotel Voshövel angeboten und gesponsert wurden. Hierfür bedankt sich die Jugendabteilung des SVB recht herzlich im Namen aller Kinder und Eltern.

Manches Kind hatte bei der Siegerehrung und der Verabschiedung am Sonntagnachmittag Tränen der Rührung in den Augen.  Zahlreiche Einträge in das Gästebuch der FFS dokumentieren die Begeisterung unserer Kinder während der FFS.

Und da  die Resonanz der teilnehmenden Kinder, der Eltern und des Vereins war so einhellig positiv war, entschloss sich der SV Brünen gemeinsam mit dem Veranstalter im Oktober 2014 erneut eine Fußballschule durchzuführen.

Auch wenn die FFS und der SVB einen tolles Wochenende ermöglichten, die Champs und Gewinner waren die 54 Kinder, die sich sowohl auf dem Fußballplatz als auch in den Pausen vorbildlich, aber stets locker und freundlich zeigten. Wir sind stolz auf euch!! (Bildergalerie der FFS beim SV Brünen)

Zum Schluss möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung und Bereitstellung der Mahlzeiten und Verpflegung während des gesamten Wochenendes bedanken:

Landhotel Voshövel  
Marienthaler Gasthof
Evangelische Stiftung Lühlerheim
Obsthof Hecheltjen
Möhren Eimers
REWE-Markt Issum und Vereinswirt Arno Tiemann

Vielen Dank auch an das Trainerteam der Ferienfussballschule für das abwechslungsreiche und hervorragend organisierte Camp sowie an die Helfer der Fußballjugendabteilung für die umfangreiche Unterstützung.

Bildergalerie: 
Bilder Teil 1
Bilder Teil 2
Bilder Teil 3
Bilder Teil 4
Bilder Teil 5
Bilder Teil 6
Bilder Teil 7
Bilder Teil 8
Bilder Teil 9