B-Juniorinnen : Entscheidungsspiel am 25.06 2015 !!!

Das Spiel der B-Juniorinnen zwischen den Zweit- und Drittbesten Gruppendritten der NRL Quali Gruppen zur Entscheidung um den letzten freien Platz in der B-Juniorinnen Niederrheinliga Saison 2015/2016 zwischen

SV Union Nettetal und SV Brünen

findet am

Donnerstag, den 25.06.2015 um 19.00 Uhr

auf der Platzanlage des Kevelaerer SV (Twistedener Str., 47623 Kevelaer) statt.

 

B-Juniorinnen : Relegation Niederrheinliga – nächstes Spiel am Samstag 20.06.2015

 
Foto : Gerd Hermann, NRZ Wesel

 

SV Brünen hat den Klassenerhalt nach 4:2 in eigener Hand.

Die Juniorinnen U17 des SV Brünen haben eine weitere Saison in der Niederrheinliga selbst in der Hand. Mit einem überzeugenden 4:2 (3:1)-Sieg bei der DJK SF Lowick kletterte die Mannschaft von Trainer Jan Rother am vorletzten Spieltag der Vierer-Relegation auf den zweiten Tabellenrang, der auch in der kommenden Spielzeit einen Startplatz in der Niederrheinliga garantiert.

Am kommenden Samstag 20.06.2015 (16 Uhr) erwartet der SVB den Spitzenreiter SuS Niederbonsfeld.

“Es wird wohl auch für die Tabellendritten noch ein Entscheidungsspiel geben”, sagte Jan Rother, der beim Auftritt seines Teams in Lowick “kein Haar in der Suppe” fand. “Ich habe immer gesagt, dass wir alle diese Gegner schlagen können, wenn wir unser Spiel spielen.” So agierte der Gast von Beginn an überlegen, was sich durch die Treffer von Silvia Bosman (13.), Eva Holsteg (16.) und Mareike Sophie Häring (30., 42.) schließlich widerspiegelte. Der Erfolg war ungefährdet. Die Gegentore fielen in der 38. und 80. Minute.

SV Brünen: Kleinpaß – Schledorn, Rudolph (68. Schwinnum), Hemsteg, Tenbrock, C. Boheme, Brombosch, E. Boheme, Häring, Holsteg, Bosmann

4. Cup der Verbandssparkasse – Mädchenturniere beim SV Brünen

Zum vierten Mal trug die Jugendabteilung des SV Brünen den „Cup der Verbandssparkasse“  – ein Turnier für  Mädchenmannschaften –  aus.

In diesem Jahr wurden drei Turniere in den Altersstufen U11, U 13 und U 15 bei  sehr wechselnden Wetterbedingungen durchgeführt.

Am Turnier der jüngsten Mädchen nahmen 6 Mannschaften teil. Leider setzte in der letzten Stunde des Turniers zum Teil starker Regen ein. Die Youngsters absolvierten  aber ihre Spiele tapfer im Modus jeder gegen jeden und am Ende setzte sich der FC Marbeck nach einem insgesamt sehr fairen Wettkampf verdient durch. (s.u.)

U 11 Ergebnisse

FC Marbeck - Siegerinnen  U 11
Mit Beginn des Turniers der U 13 – Mädels hörte es auf zu regnen. Das Wetter  wurde zunehmend besser und in den Finalspielen schien sogar schon wieder die Sonne.

SV Biemenhorst - Siegerinnen U13

Zunächst wurde auch hier in einem Jeder-gegen-Jeden-Modus gespielt. Die vier Bestpalzierten ermittelten anschließend in einem Play-Off-System den  Sieger und die Palzierten. (s.o. das Team des SV Biemenhorst)

U 13 Ergebnisse

Als wahre Turniermannschaft erwiesen hierbei die Mädels des SV Biemenhorst.  Nach einer holprigen Vorrunde steigerten sich die Mädchen aus dem Bocholter Stadtteil von Spiel zu Spiel und gewannen  schließlich das Finale im Achtmeterschießen  – Herzlichen Glückwunsch!

Am Nachmittag wurde dann das Turnier der U 15 – Mannschaften unter strahlendem Sonnenschein durchgeführt.   Da leider eine Mannschaft nicht erschienen war, musste kurzfristig ein anderer Turniermodus gefunden werden. Die Turnierleitung und die Mannschaften einigten sich darauf, dass die drei verbliebenen Mannschaften ihren Turniersieger in Hin- und Rückspielen ermitteln wurden.  In dieser Mini-Meisterschaft setzte sich Rhenania Bottrop vor dem FC Marbeck und TUB Mussum durch. (s.u. Spielerinnen und Betreuer des SV Rhenania Bottrop)

Rhenania Bottrop - Siegerinnen U 15

Die Jugendabteilung des SV Brünen bedankt sich bei allen Spielerinnen, den Betreuern und Betreuerinnen sowie den Eltern für die fairen, freundschaftlich durchgeführten Wettkämpfe. Ein weiterer Dank geht an die drei Schiedsrichter und vielen Helfer im Hintergrund.

Wir würden uns freuen, alle Beteiligten auch im nächsten Jahr wieder zum „Cup der Verbandssparkasse“ in Brünen begrüßen zu dürfen.

 

Turniere für Juniorinnen beim SV Brünen

 

Zum siebten Mal richtet der SV Brünen am kommenden Samstag, 13. Juni 2015, auf seiner Anlage Turniere für Mädchen-Mannschaften um den Sparkassen-Cup aus.

Um 9.30 Uhr beginnt der Wettbewerb der Juniorinnen U11. Neben dem Team des Ausrichters sind die DJK Rhede, BW Wertherbruch, GW Lankern, Rhenania Bottrop und FC Marbeck am Start. Das Turnier der Juniorinnen U13 startet um 12.15 Uhr. Der SV Biemenhorst, BW Dingden, BW Wertherbruch, FC Marbeck und eine Mannschaft des Gastgebers kämpfen dabei um den Pokal.

Beim abschließenden Wettbewerb der Juniorinnen U15, der ab 15.15 Uhr stattfindet, spielen TuB Mussum, Rhenania Bottrop, GW Lankern sowie der FC Marbeck mit. Das Ende der Veranstaltung ist für 17.30 Uhr geplant.

 

 

U17- Mädchen erspielen ein 3-3 gegen Lowick

Mädchen-Team des SV Brünen erkämpft ein 3:3 !!!

Im zweiten Auftritt der Qualifikation zur Niederrheinliga trotzten die U17-Mädchen des SV Brünen der DJK SF Lowick am Dienstagabend ein 3:3 (1:2) ab. “Es läuft besser als gedacht. Wir sind gegen einen richtig starken Gegner nach zwei Rückständen zurückgekommen. Ich bin auf jeden Fall zufrieden”, sagte der Brüner Trainer Jan Rother. Nach Gegentreffern in den Minuten sechs und 23 glich Silvia Bosmann (39., 49.) zum 2:2 aus. Auch der erneute Rückstand (55.) warf die Brünerinnen nicht aus der Bahn. Marie-Christin Brombosch (61.) sicherte die Punkteteilung. Mit jeweils vier Zählern nach zwei Partien sind sowohl Brünen als auch Lowick auf einem guten Weg in die Niederrheinliga. Allerdings wird in dieser Vierer-Qualifikationsgruppe auch eine Rückrunde gespielt. Weiter geht es für den SV Brünen am Samstag, 30. Mai, (16 Uhr) beim SuS Niederbonsfeld.

Text : Rheinische Post

FAIR PLAY !!! : B-Juniorinnen treten wie der Gegner mit zehn Spielerinnen an und siegen 2:1

SV Brünen gewinnt mit Fair Play

B-Juniorinnen treten wie der Gegner mit zehn Spielerinnen an und siegen 2:1.

So sieht gelebtes Fair Play aus, praktiziert von den U17-Fußballerinnen des SV Brünen. In der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga war der Gast FC Remscheid nur mit zehn Spielerinnen angereist und hatte durch den Trainer anfragen lassen, ob der SVB eventuell auch nur zu zehnt auflaufen könne.

Brünens Coach Jan Rother stimmte nach kurzer Rücksprache mit seinem Team zu – so ging es nummerisch auf Augenhöhe um die ersten Punkte in der Qualifikation. Die holte der SV Brünen durch einen 2:1 (0:1)-Heimsieg.

Erst mit gut 40-minütiger Verspätung startete die Begegnung. Längere Diskussionen mit dem Schiedsrichter über die Spielberechtigung einer Akteurin in der Partie hatten zuvor für die Verzögerung gesorgt. Danach verlief der Start für den SV Brünen wenig verheißungsvoll. Nach 13 Minuten hieß es 0:1. “Wir hatten fünf hochkarätige Chancen, machen aber nicht eine rein. Remscheid kommt dagegen einmal vors Tor und trifft direkt”, ärgerte sich der Brüner Trainer. Doch bis auf die Chancenverwertung könne er dem Team nichts vorwerfen, sagte Jan Rother.

Nach der Pause klappte es dann auch vor dem Tor. Silvia Bosmann glich aus (41.), Marei Sophie Häring traf zum Sieg (62.). Als ersten Schritt auf dem Weg zur Niederrheinliga wollte Rother den Sieg aber nicht einstufen. “Remscheid hatten wir sowieso nicht so stark eingeschätzt”, sagte der Coach. Die DJK SF 97/30 Lowick und der SuS Niederbonsfeld seien erheblich härtere Brocken. Lowick – 5:0-Sieger gegen Niederbonsfeld – tritt im vorgezogenen Spiel bereits am morgigen Dienstag (19 Uhr) in Brünen an.

SV Brünen: Kleinpaß – Schledorn, J. Schwinnum (68. L. Schwinnum), C. Boheme (32. Holsteg), S. Hemsteg, Tenbrock, E. Boheme, Brombosch, Häring, Bosmann.

Text : Rheinische Post

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 30. Januar 2015

Am Freitag, den 30.01.2015 findet um 20:00 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthofs Majert statt. Hierzu möchten wir euch, liebe Vereinsmitglieder, herzlich einladen.

Die Tagesordnungspunkte könnt Ihr der Einladung entnehmen, welche nachfolgend zum Download bereitsteht :

Einladung Jahreshauptversammlung 2015

Desweiteren finden Sie hier als Download das Protokoll der letzten JHV 2014 :

Protokoll JHV 2014

Wir freuen uns, wenn Ihr der Einladung folgt und zahlreich teilnehmt.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

gez. Kai Telinde    

(1.Vorsitzender)                                  

Fußballjugendabteilung: Trainingsanzüge für die Saison 2014/2015

Ab sofort können Trainingsanzüge über die Trainer der jeweiligen Mannschaft bestellt werden. Die Auslieferung soll nach den Sommerferien erfolgen. Der Trainingsanzug: Adidas Sereno 14 Polyesteranzug     Verfügbare Größen: 116, 128, 140, 152 und 164       zum Preis von 30,- S, M, L, XL und XXL                   zum Preis von 40,- Trainingsanzüge zum Anprobieren stehen den Trainern zur Verfügung.

CUP der Verbandssparkasse 2014 – Ergebnisse

U13-Sieger-TFZ Wesel 2014

Siegerinnen U 11: DJK Rhede

U17 Siegerinnen: SV Bruenen

U15-Sieger-TFZ Wesel 2014

 

U 11-2014-Ergebnisse              U13 Ergebnisse 2014

U 15 Ergebnisse 2014              U 17 Ergebnisse 2014

 

DJK Rhede gewann das U-11 Turnier im Achtmeterschießen ohne eine Niederlage im gesamten Turnier – Herzlichen Glückwunsch.

Im Turnier der U13-Mannschaften gewann das Team des TFZ Wesel absolut souverän. Das Team trat durchweg mit Spielerinnen der Jahrgänge 2003 und 2004 an, während in den anderen Mannschaften die Mädchen bis zu zwei Jahren älter waren. Gratulation! 

Ebenfalls im Wettstreit der U 15 gewann das TFZ Wesel. Hier trat das Team mit U 14- und U 13-Spiellerinnen an. Wir wünschen der Spielerin, die sich im letzten Spiel verletzt hat,  gute Besserung. Wir hoffen, dass die Verletzung nicht zu schlimm ist.

Im abschließenden Wettkampf der U17-Mannschaften gelang dann dem Gastgeber der lang ersehnte, einzige Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch!

Die Jugendabteilung des SV Brünen bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, den Trainern, Besuchern, Helfern und der Verbandssparkasse Wesel. Alle gemeinsam haben dazu beigetragen, dass wie ein angenehmes Turnier mit guten Leistungen bei bestem Fußballwetter erleben durften. Wir würden uns freuen, wenn wir im nächsten Jahr wieder alle teilnehmenden Mannschaften zum “Cup der Verbandssparkasse beim SV Brünen” begrüßen dürften.