Wilhelm Elmer verstorben

 

Der SV Brünen trauert um

Wilhelm Elmer

 

der am 20. September im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

Der Vereinsvorstand formuliert im Nachruf: “Wilhelm war langjähriges Mitglied im Vorstand des SV Brünen und hat die Anfänge des Vereins maßgebend mitbestimmt.
Bereits 1970 wurde er zum II. Vorsitzenden gewählt und ein Jahr später zum I. Vorsitzenden des SV Brünen.

Dieses Amt bekleidete Wilhelm Elmer bis 1990. In diesen zwanzig Jahren Vorstandsarbeit erlebte er, wie sich in dieser Zeit die Mitgliederzahl des SVB von ca. 300 auf über 1100 Mitglieder erhöhte. Des Weiteren war er seit 1988 lange Jahre I. Vorsitzender des Hamminkelner Stadtsportverband.

Nebenbei hat er sich noch für den Jugendaustausch im Sport verdient gemacht.
Das führte zu Sportfreundschaften mit England, Polen und als Gipfel schließlich auch der damaligen Sowjetunion. Aufgrund seiner großen Verdienste wurde er zum Ehrenmitglied des SV Brünen ernannt.

Der SV Brünen verabschiedet sich von Wilhelm und wird ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.”

Lauftreff SV Brünen

Der Lauftreff des SV Brünen trifft sich jeden Dienstag um 18.00 Uhr im Dämmerwald und Freitags um 18:00 Uhr am Platzhaus. Gerne werden noch weitere Mitstreiter gesucht !!!! Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei Ralf Rütter unter :

ralf-ruetter@t-online.de

oder

0171/ 202 96 24

Aktueller Spielplan und Ergebnisse

… lade FuPa Widget …

SV Brünen auf FuPa

Sieg im Derby gegen Dingden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SV Brünen – SV Blau-Weiß Dingden 1:0
Bei Blau-Weiß Dingden hatte man nach dem Dämpfer gegen den SV Rees etwas gutzumachen. Doch gegen den SV Brünen zieht man erneut den Kürzeren. Die Hausherren boten dem Favoriten ordentlich Paroli und wurden durch den Treffer von Ben Hutmacher (Foto)  in der 65. Minute belohnt. Mit dem siebten Dreier verbessert sich Brünen auf Platz 13, Dingden rutscht weiter ab und findet sich auf dem sechsten Rang wieder.

Fotos zum Spiel finden Sie hier :

Fotos zum Spiel Bruenen-Dingden 13.03.2016