Fussballjugendabteilung: Fussballcamp Osterferien 2013

Ferienfußballschule beim SV Brünen: Fußballspaß von der ersten bis zur letzten Minute

Um es vorweg zu nehmen, die Ferienfußballschule vom 5. bis 7. April auf der Anlage des SV Brünen war ein gigantisches Highlight in der Jugendarbeit des Vereins.  54 Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 13 Jahren,  die Eltern und Betreuer des SVB  sowie  die Veranstalter der FFS Rastede waren nach mehr als 20 Stunden Fußballevent vollends zufrieden.  Am Ende der dreitägigen Veranstaltung waren viele Kinder nur noch erschöpft, aber überglücklich – niemand gab trotz Muskelkater, Blasen an den Füßen oder blauer Flecke auf.

Die Jugendabteilung des SVB, insbesondere der Jugendleiter Michael Stenk, hatte lange nach einem geeigneten Partner gesucht.  Schließlich entschied man sich auf Vorschlag der E1-Trainerin Ulrike Kalinowski für die Ferienfußballschule (Link zur FFS)  der Gebrüder Thormählen aus dem norddeutschen Rastede.

Schon am ersten Nachmittag war klar, dass der SVB mit der FFS hundertprozentig die richtige Wahl getroffen.  Von der ersten Minuten an gelang es den dem Team mit Olli, Matze, Steve und Philipp die Kids zu begeistern und zu motivieren.  Nach wenigen Trainingseinheiten kannten die Trainer aller Kinder mit Namen.  Jedes Kind, egal welchen Alters, wurde freundlich und humorvoll angesprochen und angespornt. Die Trainingseinheiten waren alle spielerisch und ballorientiert aufgebaut: so wurde bei einem Spongebob-Spiel  Taktiken eingeübt, bei Übungen mit Balltrampolin und Ballkanone die Technik ausgefeilt.  Die Trainingseinheiten begeisterten und hatten dank der professionellen Anleitung eine erstaunliche Leichtigkeit  – sind waren völlig stressfrei.

Alle Übungen hatten immer einen spielerischen Charakter, wobei häufig kleine Wettbewerbe, z.B.  der Technik-Champ, eingefügt wurden. Höhepunkte eines jeden Tages waren die Abschlussturniere, die von Veranstalter Oliver Thormählen professionell kommentierte und mit „Fußballmusik“ untermalt wurden.  Jedes der 54 Kinder bekam einen „Turniernamen“, je nach dem, in welchem Team man spielte. Und so  wurden über die Lautsprecher die Leistungen von „Norman Kroos“,  „Alina Huntelar“ oder „Urban Messi“ gelobt.  Auch hier galt: alle  Kinder wurden gleichermaßen in den Mittelpunkt gestellt.  Höhepunkte war das Endspiel in der „Championsleague“ mit Einlaufmusik und Einlaufkindern.

Das Rahmenprogramm zur dieser Fußballschule gestaltete die Jugendabteilung des SV Brünen.  Während der gesamten Fußballschule wurden Getränke, Obst und Gemüse – gesponsert vom Obsthof Hechteljen, dem Gemüsehof „Möhren“-Eimers und dem REWE-Markt Issum – und Kuchen angeboten.  Zudem gab es an jedem Tag vollwertige warme Mahlzeiten, die professionell von den Gastronomiebetrieben des Lühlerheim,  dem Marienthaler Gasthof und dem Landhotel Voshövel angeboten und gesponsert wurden. Hierfür bedankt sich die Jugendabteilung des SVB recht herzlich im Namen aller Kinder und Eltern.

Manches Kind hatte bei der Siegerehrung und der Verabschiedung am Sonntagnachmittag Tränen der Rührung in den Augen.  Zahlreiche Einträge in das Gästebuch der FFS dokumentieren die Begeisterung unserer Kinder während der FFS.

Und da  die Resonanz der teilnehmenden Kinder, der Eltern und des Vereins war so einhellig positiv war, entschloss sich der SV Brünen gemeinsam mit dem Veranstalter im Oktober 2014 erneut eine Fußballschule durchzuführen.

Auch wenn die FFS und der SVB einen tolles Wochenende ermöglichten, die Champs und Gewinner waren die 54 Kinder, die sich sowohl auf dem Fußballplatz als auch in den Pausen vorbildlich, aber stets locker und freundlich zeigten. Wir sind stolz auf euch!! (Bildergalerie der FFS beim SV Brünen)

Zum Schluss möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung und Bereitstellung der Mahlzeiten und Verpflegung während des gesamten Wochenendes bedanken:

Landhotel Voshövel  
Marienthaler Gasthof
Evangelische Stiftung Lühlerheim
Obsthof Hecheltjen
Möhren Eimers
REWE-Markt Issum und Vereinswirt Arno Tiemann

Vielen Dank auch an das Trainerteam der Ferienfussballschule für das abwechslungsreiche und hervorragend organisierte Camp sowie an die Helfer der Fußballjugendabteilung für die umfangreiche Unterstützung.

Bildergalerie: 
Bilder Teil 1
Bilder Teil 2
Bilder Teil 3
Bilder Teil 4
Bilder Teil 5
Bilder Teil 6
Bilder Teil 7
Bilder Teil 8
Bilder Teil 9